Xiaomi BlackShark Das Gaming Smartphone

Mein Name ist Jessica-Lysanne (kurz: Jessie) und ich möchte Euch in meinem ersten Bericht auf Techexplorer das Xiaomi Blackshark vorstellen. Dies ist ein Gaming-Smartphone, welches ich von Dani Obermaier über unserem Partner tradingshenzhen.com zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Warum mir dieses Smartphone so extrem gut gefällt, erfahrt Ihr im nachfolgenden Artikel.

Unboxing

Das BlackShark erhält man einer edlen schwarz/grünen Verpackung, sehr stabil – aus Karton. Es beinhaltet natürlich nicht nur den Standard, wie Kopfhörer oder Ladekabel, sondern es ist bei der Lieferung auch ein Gamepad, USB-C Kopfhöreradapter, eine edle Handyhülle sowie eine Schutzfolie dabei. Das Ladekabel hat chinesischen Standard, so dass ein Ladekabel – Adapter mit gesendet wird. Die Anleitung lag dabei, ist jedoch leider nur in chinesischer Sprache.

Erster Eindruck

Als ich das erste mal das BlackShark eingeschaltet habe, fielen mir sofort die satten und klaren Farben des Displays auf. Das Display selbst empfand ich im ersten Moment ein bisschen zu groß, jedoch später stellte sich beim Spielen heraus das es absolut perfekt ist. Der Sound beim ersten Anhören auch ziemlich gut, jedoch fehlt hier definitiv etwas Bass. Nimmt man an dieser Stelle die mitgelieferten Kopfhörer, merkt man dass Xiaomi gute Arbeit geleistet hat, denn an dieser Stelle ist der Sound im Gegensatz zum Lautsprecher sehr satt und passend für Ego-Shooter und andere sound-intensive Spiele.

Das BlackShark hat ein sehr gut verarbeitetes Gehäuse aus Aluminium.  Die Oberfläche ist ebenso nicht rutschig, wodurch das BlackShark sehr gut in der Hand liegt. Die Ecken und Kanten sind sehr gut verarbeitet. Lediglich bei der Ladebuchse sind ein wenig die Fräskanten deutlich spürbar.

Technische Daten

CPUSnapdragon 845 - Octa Core - bis 2.8 GHz
GPUAdreno 630
Arbeitsspeicher8GB RAM
Interner Speicher128GB
SIMDual SIM (Nano SIM)
Frontkamera20 MP
Hintere Kamera20 + 12 Megapixel Dual Kamera
Display5.99 Zoll mit 403 PPI
Auflösung2160 × 1080 Pixel
WLANWiFi 802.11a / b / g / n / ac - 2.4 GHz + 5GHz - 2x2 MIMO
GPSGPS + GLONASS, AGPS
Bluetooth5.0
Akku4000 mAh + Quickcharge 3.0 + USB-C
NFCJa
DatendiensteGPRS/EDGE/HSPA+(42Mbps)/LTE/LTE+
BetriebssystemAndroid 8.0 (Miui 9)
SprachenEN/CHN
Gewicht190 Gramm
Maße161,6 x 75,4 x 9,3 mm
Lieferumfang1x Gamepad, 1x OVP, 1x Datenkabel, 1x CHN Ladegerät + (EU-Stecker)

Der Akku

An dieser Stelle hat Xiaomi ein 4000er Akku verbaut, was besonders bei dem Einsatz als Gaming Smartphone deutlich von Vorteil ist. Trotz ausführlicher Nutzung, kommt man mit dem Akku ganz locker über den ganzen Tag, auch wenn man die volle Helligkeit, WLAN, mobile Daten,, Bluetooth und NFC nutzt. Für Nutzer die dieses Handy weniger für Gaming benutzen, ist es auch gut möglich über 2-4 Tage zu kommen. Besonders beim Spielen merkt man kaum den Verbrauch, da das BlackShark speziell auf Gameplay abgestimmt ist. Das Aufladen des BlackShark ist in innerhalb einer Stunde abgeschlossen. Wenn man es nicht benutzt verliert man innerhalb von 24 Stunden circa 8-10%. In meinem Langzeit-Akkutest schaffte ich als Maximum 4 Tage bei geringer Nutuzng ( Telefonieren, Messenger, Youtube & im Internet surfen ).

Die Oberfläche

Das verwendete System ist die auf Android 8.1 basierende Miui Oberfläche in der Version 9. Auf den nachfolgenden Screenshoots seht Ihr ein kleinen Einblick zur Oberfläche und der installierten Apps.

Benchmark

Einfach nur !WOW! Das BlackShark sprengt die Benchmark-Listen! Alle Test’s erhaltet Ihr als Galerie. Getestet wurde mit Antutu, GeekBench 4, GPU Mark sowie  3D Mark. Die Ergebnisse sprechen hier für sich und bedürfen nicht viel Worte.

Specials zum BlackShark

Das Gamepad

Das mitgelieferte Gamepad lässt die Herzen von „Zockern“ höher schlagen. Angebracht an das BlackShark hat man eine „Mini Playstation“ mit Android Games. Besonders bei Tekken und/oder Rennspielen profitiert der Gamer von diesem Special. Ein Mini-Joystick sorgt für perfektes Handling und die frei belegbaren Zusatztasten ermöglichen eine schnelle und genaue Reaktion, ohne das Display berühren zu müssen. Aber dieses Gamepad kann noch mehr!

Ich streame unsere Mediathek mit dem Smartphone auf meinen Fernseher. Dabei kann ich das BlackShark weglegen, zum Beispiel in eine Ladestation. Mit dem Gamepad kann ich nun die komplette Mediathek bedienen, ohne am Blackshark angeschlossen zu sein. Dies funktioniert ebenso mit Übertragungen an den Laptop/PC oder einfach nur um auf dem Blackshark zu navigieren.

Shark Space

Hier hat sich Xiaomi eine ganz besondere Funktion einfallen lassen. Der auf der linken Seite am Gehäuse angebrachte Schieberegler dient nämlich nicht wie angenommen zum „Muten“, sondern aktiviert bzw. deaktiviert den Shark Space. Dies ist ein ganz besonderer Modus, welche speziell für Spiele das Maximum aus dem BlackShark herausholt. Somit erhaltet ihr die maximale Leistung – und dies NUR, wenn der Shark Space aktiviert ist. Dies spart besonders Akku.

Die Kamera

Die Kamera löst mit 20 + 12 Megapixel aus. Im Gegensatz zu einigen anderen chinesischen Herstellern, ist an dieser Stelle keine Fake-Kamera verbaut, wie ihr auf den nachfolgenden Bildern erkennen könnt. Ich selbst nutze sehr gern TikTok (ehemals Musical.ly) und war begeistert, von der Qualität der entstandenen Videos. Die Bilder haben satte und klare Farben, jedoch bei Dunkelheit muss man den ein oder anderen Abstrich machen – in diesem Bereich sind es eher nur Schnappschüsse, da die Kamera nicht genug Licht für die Bilder erfassen kann. Aber schaut selbst, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Ein Beispiel für TikTok findet ihr unter vm.tiktok.com/wKHL6 und Ihr könnt mir auch gern unter @jelo.ne folgen.

Mein Fazit

Das BlackShark ist meiner Meinung nach das Smartphone schlechthin. Empfehlen kann ich es den Nutzern die gern Gameplay’s spielen oder ein Smartphone suchen welches eine sehr gute Qualität bei Spielen hat. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei diesem Gerät auf jeden Fall. Für die nächste Generation des BlackShark würde ich empfehlen, das von seiten des Herstellers ein besserer Lautsprecher verbaut wird.

Wo kaufen?

Das Xiaomi BlackShark kannst Du derzeit in vier verschiedenen Versionen bei tradingshenzhen.de bestellen. Die Preise sind Stand 25.09.2018:

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden …

Produktbilder, Produktvideo & Screenshots (wenn nicht anders angegeben) © TechExplorer.deJessie Obermaier
Coverbild © mi.com
Weitere Bilder und Infos © TechExplorer.de –  Jessie Obermaier

Timeline

Ihr wollt uns unterstützen?

Damit Du Deine Empfehlungsprämie erhalten kannst, muss du als Neukunde einen Einkauf von mindestens 10€ innerhalb von 14 Tagen nach der PayPal-Kontoeröffnung über das neu erstellte PayPal-Konto bezahlen.