Oukitel U16 Max – More than bigger Ein großes Power-Smartphone mit 6" hat mich begeistert

Nach dem Doogee Mix habe ich nun ein weiteres tolles und günstiges Smartphone getestet. Das Oukitel U16 Max ist ein Smartphone mit 6″ Display und einem sagenhaften 4000 mAh Akku.


Vorwort zum Oukitel U16 Max

Es handelt sich hier um ein Smartphone, welches für gerade mal mit circa 120€ bei Aliexpress und circa 150€ bei Amazon zu haben ist. Dies ist bei meiner Bewertung / Begeisterung ein ausschlaggebender Punkt. Kaum ein Anbieter bietet solch eine Ausstattung ( wie Ihr später noch in dem Artikel lesen könnt ). Neben dem 6″ Display ist sogar ein Fingerabdrucksensor vorhanden.

Der Lieferumfang

Das Oukitel U16 Max kommt in einer schlichten orangenen Box aus Karton. Diese beinhaltet das Smartphone selbst, ein FastCharge-Ladegerät, ein außergewöhnlich langes Ladekabel ( Standard ist 1,0m – Oukitel liefert ein 1,5m langes Kabel ), eine englische Bedienungsanleitung und leider keine Kopfhörer. Das Oukitel U16 Max hat bereits eine Schutzfolie vorinstalliert.

Die technischen Daten

Das Gehäuse ist sehr sauber verarbeitet und macht einen sehr edlen Eindruck. Es liegt sehr gut in der Hand trotz seiner stattlichen Größe. Nun aber erst einmal die technischen Einzelheiten:

MarkeOUKITEL
ModellU16 Max
FarbenGrau, Gold
Größe165.5 * 83.3 * 9.15 cm
Gewicht222 g
MaterialMetal Aluminiumlegierung
Netzwerk 4GFDD-LTE Band 1 / 3 / 7 / 8 / 20
Netzwerk 3GWCDMA 900 / 2100MHz
Netzwerk 2GGSM 850 / 900 / 1800 / 1900MHz
Sim / SDCardDual SIM Micro SIM + Nano SIM
oder Micro SIM + TF Karte
Netzwerk Wifi802.11 a / b / g / n
CPUMTK6753 64bit 1.3GHz Octa Core
GPUMali-T720 MP3
RAM3 GByte
ROM32GB interner Speicher,
TF-Karte bis zu 32GB erweiterbar ( laut Hersteller )
getestet: auch 64 GByte Samsung Card möglich
BetriebssystemAndroid 7.0
Display6.0 Zoll JDI IPS
Auflösung1080 x 1920 Pixel (HD)
Hintere Kamera13 MP mit Dual-LED
Frontkamera5 MP
Akku4000mAh (nicht abnehmbar),
5V/1.5A Quick Charge,
Ladebuchse Mikro USB
Bluetooth4.0
Kopfhöreranschluss3,5 mm
ExtrasGPS, AGPS, Glonass, G-sensor, P-sensor, L-sensor, Fingerprintsensor, OTA

Der Akku

Da dies immer der wichtigste Kritikpunkt eines Smartphones ist, wird Euch das Oukitel U16 Max begeistern. Mit 4000 mAh hat das Smartphone genug Power um sagenhafte 6-7 Stunden Displaytime zu erreichen. Und dies OHNE Energiesparmodus! Zwei Drittel der Höhe vom Oukitel U16 Max nimmt hier das Akku in Anspruch – was sehr deutlich wird, wenn man zum Beispiel eine Navigationsapp nutzt. Bei mir ist dies immer der schwerwiegende Test. Wo das Doogee Mix bei der Naviagtion 15% Akku verliert, ist es hier nur 8% ( bei ca. 60km / 40min und eingeschaltetem Display mit voller Helligkeit ).

Das Display

Bei dem Oukitel U16 Max strahlt Euch ein 6 Zoll Display mit JDI IPS Technologie in HD Auflösung mit 1080 x 1920 Pixeln entgegen. Die Farben sind satt und auch das Anschauen von Videos macht bei dieser Größe richtig Spaß. Ein Full HD ist in dieser Preisklasse natürlich nicht möglich und würde den Akku auch nur unnötig belasten.

Die Leistung

Der Antutu Benchmark ergibt einen Wert von circa 36.000. Dies ist aber vollkommen akzeptabel, da Ihr schon bei der ersten Verwendung merken werdet, dass weder ein Rucken noch ein langes Warten bei dem Öffnen von Apps vorhanden ist. Die 3 GByte RAM sind vollkommen ausreichend um sogar Asphalt 8 flüssig spielen zu können. Die GPU ist stark genug um sogar das Antutu 3D Benchmark recht flüssig durchlaufen zu lassen.

Der Sound

An dieser Stelle schwächelt das Smartphone etwas. Zwar sind Gespräche ( auch über Lautsprecher ) deutlich und klar Vertändlich, jedoch klingt der Sound bei Videos, Musik oder Sprachaufzeichnungen etwas „blechern“. Hier sind zuviele Höhen und Mitteltöne vorkonfiguriert. Dies könnt ihr wenigestens in der Musik-App per Equalizer korrigieren. Mit Kopfhörern bietet das Smartphone aber einen klaren und satten Sound mit viel Bass. Der Mono-Lautsprecher ist definitiv ein kleiner Minuspunkt. Für Videos empfehle ich daher Kopfhörer oder eine externe Musikbox.

Die Einrichtung

Wie nicht anders gewohnt, ist die Einrichtung in nur wenigen Minuten durchgeführt. Ein Assistent leitet durch die einzelnen Schritte, welche verständlich und einfach einzustellen sind. Im Anschluss ist das Smartphone komplett einsatzbereit.

Die Oberfläche / das System

Mit dem aktuellen Android 7 ausgestattet, bietet das Oukitel U16 Max ein cleanes System ohne Bloatware. Außer GMail und dem Playstore sind nicht einmal andere Google-Apps vorinstalliert, so dass Ihr entscheiden könnt, was Ihr an Apps haben möchtet und was nicht. Dies zeigt sich auch bei dem internen Speicher, wo bei der 32GByte Variante noch 28 GByte zur Verfügung stehen. Oukitel liefert das System mit einem hauseigenen Launcher, welcher eine kleine Theme-Engine beinhaltet. Wie schon beim Neffos X1 beschrieben, empfehle ich den Displaywert auf 480 einzustellen, da bei 6 Zoll alles etwas riesig wirkt.

Die Kamera

Um ehrlich zu gestehen, bei dem Preis habe ich nichts erwartet und wurde daher auch nicht enttäuscht. Auf jeden Fall sind die Bilder bei ausreichend Licht gut genug. Bei fehlendem Licht hilft zwar der Dual-Blitz, jedoch werden das dann dennoch nur Schnappschüsse. Zudem ist auf jedem Film wie eine Art „Schleier“ drauf – wie soll man das erklären? Wie eine Art Miniwürmer … Zur Fairness ist aber zu sagen, dass man dies nur sieht wenn man maximal in das Foto zoomt.

Die Nahaufnahme ist absolut in Ordnung und auch Filter, HDR und Panorama bekommt man in der Kamera-App als Extras geliefert.

Fingerprintsensor

Dieser ist auf der Rückseite angebracht und außerordentlich gut. Bei 10 von 10 Versuchen wurde das Oukitel U16 Max entsperrt. Die zusätzlich einstellbaren Gesten runden den Sensor perfekt ab. Ihr könnt den Musikplayer und Videoplayer steuern, durch die Galerien blättern und vieles andere mehr.

Extras

Bei dem Oukitel U16 Max bekommt Ihr noch einige Extras:

  • PIE Control ( One Hand FloatView )
  • Gesten für den Fingerprint-Sensor
  • Gesture motion
  • Gesture unlock
  • One-handed Mode
  • Parallel Space

Fazit

Das Oukitel U16 Max hält mehr als es verspricht. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist mehr als in Ordnung. Wer nicht auf mobile Fotografie besteht, erhält hier eines der besten Produkte aus dieser Preisklasse. Der Akku ist extrem gut und mit der FastCharge Option 5V sehr schnell aufgeladen. Wer ein günstiges Handy mit top Ausstattung sucht ist hier genau richtig.

Wo könnt Ihr das Gerät kaufen?

  • Amazon: Link – 149,99 €
  • Aliexpress: Link – ab 111,32 €
  • DX.com: Link – 100,48 €
  • Tomtop.com: Link – 120,39 €
  • TinyDeal: Link – 115,97 €

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden.

 

Produktbilder & Screenshoots © TechExplorer.de
Coverbild © oukitel.com

Timeline

Ihr wollt uns unterstützen?

Damit Du Deine Empfehlungsprämie erhalten kannst, muss du als Neukunde einen Einkauf von mindestens 10€ innerhalb von 14 Tagen nach der PayPal-Kontoeröffnung über das neu erstellte PayPal-Konto bezahlen.