honor 6x – Lohnt sich der Kauf noch? Beim Black-Friday besonders günstig - Ich haben es uns angeschaut

Zum Black-Friday und am Cyber-Monday war das honor 6x besonders günstig zu erwerben. Für gerade mal 159,00€ statt 249,00€ konnte man ein echtes Schnäppchen machen. Ich habe zugegriffen und stelle Euch heute das honor 6x in einem persönlichem Testbericht vor.

Zuerst einmal: Dieser Testbericht wird von mir einmal ein wenig anders geschrieben. Ich lasse meine persönliche Meinung und auch ein paar kleine „Spitzen“ in den Text einfliesen. Damit möchte ich erreichen, dass unsere Testberichte nicht immer so eintönig sind und wir uns ein wenig von der Masse abheben. Also drückt beim Lesen mal ein Auge zu und schreibt mir in die Kommentare, ob Euch der Stil so gefallen hat oder nicht.

Das Wichtigste – Der Akku

Mit sagenhaften 3.340mAh kann das honor 6x ganz locker mit den „Großen“ mithalten. Ausdauernd über den ganzen Tag, ist bei normaler Nutzung ein Aufladen nur aller zwei Tage notwendig. Ich telefoniere, „zocke“ ein paar kleine Spiele, nutze Facebook, Whatsapp und kaufe ein wenig bei Amazon ein. Über den ganzen Tag verteilt, habe ich immer circa 35 – 45% verbraucht. Mit einer DOT von circa 7:45 Stunden und einer Laufdauer von 56 Stunden würde ich behaupten, dass dies der größte Grund ist zu diesem Smartphone zu greifen. Das honor 6x besitzt Fast-Charge und ist dadurch auch in „null komma nix“ wieder aufgeladen. Viele Fragen immer, ob „bei dem Aufladen das Smartphone sehr warm wird?“ In diesem Fall muss ich leider sagen, als Taschenwärmer kann da das honor 6x nicht dienen. Sehr viel wärmer als im Normalbetrieb wird es auch bei „Rund um die Uhr“-Laden nicht. Etwas vermisst habe ich hier den USB-C Anschluss, an welchen ich mich durch mein Huawei P9 schon gewöhnt habe.

Das „Drumrum“

Ein sehr edel verarbeitetes Metallgehäuse liegt perfekt in der Hand ( auch wenn es sich manchmal etwas kalt anfühlt ). Keinerlei Verarbeitungsmängel konnte ich finden. Die Buchsen und Lautsprecher sind sehr genau gefräst. Das leicht abgerundete Glas des Display lässt das honor 6x zudem qualitativ sehr hochwertig erscheinen.

Das Display

Stolze 5,5″ in Full HD mit 1920×1080 Pixel machen jedes Spiel und Video anschauen zum Vergnügen. Gestochen scharf und satte Farben sorgen dafür, dass man stundenlang vor dem honor 6x „hocken“ kann, ohne dass dies sich auf die Augen niederschlägt. Selbst eine ganze Staffel „Games of Thrones“ konnte ich problemlos anschauen ( und ich schlafe schnell ein, wenn ich Video schaue ). Auch wenn ich eine Brille besitze, ist das Display groß genug um problemlos alle Details erkennen zu können.

Die Touch-Funktion ist hierbei wunderbar umgesetzt. Sofortige Reaktion erfolgt auf eine Aktion ( im Gegensatz zu den Chinaphones. Da habe ich immer Angst das Display zu „zerdrücken“ ). Sehr weiche und genaue Animationen machen auch die Nutzung an sich zu einem Erlebnis. In Sachen Display hat honor also definitiv nichts falsch gemacht.

Schauen wir uns nun aber erst einmal die technischen Daten an.

Technische Daten

BetriebssystemEMUI 5.0 + Android 7.0 ( Android 8 soll bis Januar folgen )
FarbenGrau / Gold / Silber
Display5,5 Zoll Full HD (1920x1080 Pixel)
ProzessorHiSilicon Kirin 655, Octa-Core (4 X 2,1 GHz + 4 X 1,7 GHz)
Akku3.340mAh (Typisch), 3.270mAh (Nennspannung)
KameraHauptkamera: 12 MP + 2 MP Autofokuskamera,Frontkamera: 8 MP Frontkamera
Speicher3 GB RAM / 32 GB ROM
VerbindungenWLAN 802,11b/G/N, 2,4 GHz,Bluetooth 4.1, USB 2.0 / HS20
AbmessungenAbmessungen: 150,9 X 76,2 X 8,2 Mm,Gewicht: 162 G (Einschließlich Akku)
SIM-KartensteckplatzTD-LTE/LTE FDD/WCDMA/GSM,SIM-Karte 1 (Hauptkarte),SIM-Karte 2 (Geteilt Mit Slot Für Micro-SD-Karte)
Fingerabdrucksensorja
SensorenHall-Sensor, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor, Kompass, Schwerkraftsensor, Telefonstatusanzeige
Externe AnschlüsseMicro-USB, 3,5 Mm Headset-Klinkenbuchse
Leistung5V, 2A
SonstigesAbgerundetes 2,5D-Glas Und Metallgehäuse

WLAN und Mobilfunk

Eine wichtige Frage ist auch immer die Verbindungen eines Smartphones. Auch an dieser Stelle kann ich wieder nichts Schlechtes über das honor 6x sagen. Ich fahre täglich mit dem Zug auf Arbeit und ich weiß nicht wie die das machen aber im Zugabteil selber ist mit „billigen“ Smartphones kaum bis kein Empfang möglich. Vergleichen konnte ich es zusätzlich mit meinem hauptsächlich genutzten Smartphone – dem Huawei P9. Ich habe mit diesem circa 30% Empfang in dieser Situation. Das honor 6x ist nicht ganz so „stark“, aber um die 25% habe ich damit auch erreicht und konnte endlich mal wieder auf Eure Fragen während der Zugfahrt eingehen.

In Großstädten wie Chemnitz ( okay, das hinkt etwas – sagen wir lieber Leipzig oder Berlin ) ist das Nutzen von LTE ohne jegliche Probleme möglich. Superschnelle Download’s sind ohne Probleme möglich, wobei dies auch vom Anbieter abhängt.

Der Speicher und CPU

Die internen 3GB RAM sind vollkommend ausreichend um auch Spiele wie Asphalt 8 oder Need for Speed no limits zu spielen. Keinerlei „ruckeln“ war dabei zu erkennen. Allerdings hatte ich bei dem Verwenden mit mehr als 5 gleichzeitig geöffneten Apps den Effekt, dass mir das honor 6x immer für ein paar Sekunden „einfror“. Vielleicht habe ich ein Montags-Modell, aber ich musste immer aufpassen nicht mehr als 5 Apps offen zu haben, was ein klein wenig nervte. Der HiSilicon Kirin 655 Prozessor, Octa-Core (4 X 2,1 GHz + 4 X 1,7 GHz) gleicht aber mit seiner Leistung dieses Manko ein wenig aus.

Der interne Speicher von 32 GByte ist für diesen Preis ausreichend und kann problemlos durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Das Android-System nimmt vom internen Speicher circa 2-3 Gbyte, so dass Dir circa 28Gbyte zur Verfügung stehen.

Der Sound

Auch hier muss ich einen Negativpunkt verteilen ( aber aus persönlichen Gründen ). Der Sound an sich ist klasse. Weder Übersteuern, noch schlechte Qualität beim Anrufen ist hier vorhanden. Ich bin mit meinen 40 Jahren nun aber nicht mehr der Jüngste und habe es gern ein wenig lauter. Ich empfand den Sound an sich als zu leise. Das es bei dem honor 6x kein Stereo gibt störte mich dabei eigentlich weniger. Auch das Mikro ist laut genug ( meine Tochter fragt mich warum ich sie anschreie, obwohl ich sie in einer normalen Lautstärke angesprochen habe ).

Der Fingerabdrucksensor

Ich hatte bis jetzt 5 Smartphones, welches dieses Feature besitzen. Das honor 6x liegt da im mittleren Bereich. Der Abdrucksensor ist zwar sehr genau und löste auch in 8 von 10 Fällen aus, aber deutlich langsamer als bei HighEnd-Smartphones. Alles in allem ist der Sensor aber sehr umfangreich zu konfigurieren: Fotoswipe, Answer-Call, Unlock nd vieles mehr.

Die Kamera

Bei Tag „Wow“, bei Nacht „Ooops“.
Die Fotos tagsüber bei Sonnenlicht lassen keine Wünsche offen. Klare und satte Farben, einem sehr schneller Autofocus ( 0,3 Sekunden Reaktoinszeit ) sowie einem Blendbereich von F/0,95 – F/16 und einer 1,25 μM Pixelgröße (Mikrometer) ermöglichen richtig gute Bilder. Die Kamera mit 12Mp und 2Mp ( Dualkamera ) machte aber bei Detailaufnahmen die Aufnahmen „verpixelt“. Die Selfie-Cam mit 8Mp ist ausreichend um gute Bilder für Facebook oder Snapchat zu schießen. Die integrierte Kamera-Software unterstützt auch unerfahrene Anwender um das Maximum aus den Bildern herauszuholen. Nachts allerdings sieht man die leichten Schwächen. Lediglich mit dem in der Software integrierten „Nachtmodus“ war ein vernünftiges Foto möglich. Alle anderen Versuche endeten in einem verpixeltem Etwas, auf dem man versuchen konnte das „geknipste“ zu erkennen ( für diese Tests verwende ich KEINEN Blitz! ) Mit eingeschaltetem Blitz waren die Fotos als „okay“ zu betrachten, jedoch wieder mit dem besagten „verpixeln“.

Unser Fazit

Es muss nicht immer teuer sein! Das honor 6x erfüllt alle Wünsche die man möchte. Wer also nicht immer mit einem High-End-Smartphone glänzen muss ( was ja auch ziemlich an der Geldbörse knabbern würde )  erhält hier für kleines Geld eine super Ausstattung. Und mit dem Wissen, dass das honor 6x sogar Android 8 bekommen wird, kann man selbst jetzt noch beim Kauf nichts falsch machen. Meine Kaufempfehlung ist auf jedenfall bei Amazon, Saturn oder Mediamarkt, wenn diese Aktionen haben und das honor 6x für unter 200€ verfügbar ist.

Bilder: © hihonor.com

Wollt Ihr spezielle Themen zu honor nachlesen, dann empfehle ich Euch honornews.de. Bei diesem geht es ähnlich wie bei huaweiblog.de speziell nur um diese Geräte. Ihr erhaltet dort immer die neuesten Vorstellungen und auch Informationen zu Updates ausführlich und proffessionell aus erster Hand präsentiert.

Timeline

Ihr wollt uns unterstützen?

Damit Du Deine Empfehlungsprämie erhalten kannst, muss du als Neukunde einen Einkauf von mindestens 10€ innerhalb von 14 Tagen nach der PayPal-Kontoeröffnung über das neu erstellte PayPal-Konto bezahlen.